Im Laufe meiner sportlichen Laufbahn habe ich immer wieder die Disziplinen gewechselt, wodurch ich nicht nur in den Genuss diverser Sportarten gekommen bin, sondern auch viele verschiedene Trainingsansätze miterleben durfte.

Im Laufe meines Physiotherapie Studiums habe ich diese unterschiedlichen Trainingsansätze und Methoden mit dem fachlichen Wissen über die Anatomie und Physiologie unseres Körper kombiniert und damit eigene Trainingsmethoden entwickelt.

Diese Trainingsmethoden haben sich für mich persönlich sehr gut bewährt, weshalb ich diese nun schon seit mehreren Jahren mit Freunden und Bekannten teile.

Nun möchte ich diese speziellen Vorgehensweisen beim Training auch mit Ihnen teilen.

Beim Evolution.Training handelt es sich um reines Körpergewicht Training, dass bedeutet es wird kein Zusatz Gewicht oder Geräte benötigt um das Training durchzuführen.

Evolution.Training basiert auf dem Grundsatz der Adaptation, welche den Grundstein für die Evolution darstellt.

Adaptation bedeutet Anpassung an einen Umstand, eine Situation, einen Reiz.

In Hinsicht auf das Training bedeutet dies fogendes, wir versuchen unserem motorischen System so viel verschiedene Reize wie möglich zu liefern, damit unsere Motorik die Möglichkeit erhält, sich an all diese Reize anzupassen.

Diese Reize werden dabei auf verschiedenen Ebenen des motorischen Systems gesetzt, das bedeutet wir beanspruchen dabei sowohl die Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, aber auch die Koordination und Flexibilität unseres Bewegungsapparatt.

Da ein System immer nur so stark ist wie sein schwächstes Glied, werden beim Evolution.Training alle Anteile unseres Bewegungssystem beansprucht und gestärkt. 

Um das Evolution.Training mit euch zu teilen habe ich folgende Angebote zur Verfügung:

Trainingskurse für Vereine, Betriebe, Schulen oder andere Gruppen-Konstellation, sowie Personal Training.

 

Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie mich und ich erstelle Ihnen ein individuell angepasstes Angebot.

Bei einem Erstgespräch können wir die Schwerpunkte setzen, das Budget sowie den zur Verfügung stehenden organisatorischen Rahmen klären.